11 Juli 2019

KIT erhält Förderung

Veröffentlicht in Krisenintervention

KIT erhält Förderung

Die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern rief Ende Juli 2018 erstmalig dazu auf, Projekte und Ideen bei der Stiftung einzureichen, die das Bürgerschaftliche Engagement in Bayern unterstützen und stärken. Projektträger hatten die Möglichkeit, eine Förderung in Höhe von bis zu maximal 5.000 € für ihr Vorhaben zu beantragen. Das Kriseninterventionsteam des ASB Coburg Land war dabei mit der Idee "Errichtung einer Beratungsstelle für Krisenintervention bei Menschen mit einem besonderen Hilfebedarf"unter den geförderten Projekten.

Das Kriseninterventionsteam des ASB Coburg Land hat sich in den letzten Jahren besondere Kompetenzen im Umgang mit Menschen mit einem besonderen Hilfebedarf angeeignet. Treffen behinderte Menschen auf Einsatzkräfte von Rettungsdiensten (oder auch Feuerwehr und Polizei) gibt es im Umgang und der Kommunikation Unterschiede zu anderen Patienten. Der ASB Coburg Land möchte nun sein Beratungs- und Unterstützungsangebot für andere Hilfs-
organisationen erweitern, um Einsatzkräfte im Umgang mit Personen mit einem besonderen Hilfebedarf zu schulen. Konkret geplant ist dazu ein überregionaler und organisationsübergreifender Fortbildungstag im September 2019, dessen Schwerpunkt das Thema „Krisenintervention bei Menschen mit Handicap“ ist. Beratungstätigkeiten für den Bundesverband des ASB widmen sich der Fragestellung, wie die Novellierung des Katastrophenschutzgesetzes die Bedürfnisse behinderter Menschen aufnehmen kann, und welche Lösungsmöglichkeiten dazu einzuplanen sind. Eine Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Coburg ist geplant, aber auch die Beteiligung der jeweiligen (Behinderten-) Verbände. Bis zum November soll eine schriftliche Handreichung erstellt werden, die den theoretischen Hintergrund darlegt, aber auch praktische Hinweise zur Umsetzung gibt.

Copyright © 2015-2019 ASB KV Coburg Land e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Umsetzung / Realisierung by anders-sign.de