06 Mai 2019

Jugendliche des ASB in Neustadt beschäftigen sich in Straßburg mit der Europawahl

Veröffentlicht in Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ), Presse

Jugendliche des ASB in Neustadt beschäftigen sich in Straßburg mit der Europawahl

Neustadt bei Coburg / Straßburg, 6. Mai 2019. Im Rahmen einer Bildungsreise nach Straßburg haben sich Vertreter der bayerischen Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) – dem Jugendverband des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) – gemeinsam mit rumänischen Jugendlichen intensiv mit dem Thema Europawahl beschäftigt. Unter den Teilnehmern waren auch drei Freiwilligendienstleistende des ASB Coburg Land: Franziska Rauh aus Rödental, Pablo Pfrommer aus Coburg sowie Leon Gärtner aus Neustadt bei Coburg. Die rumänischen Reiseteilnehmer kamen vom Verein Kinderreigen, der vom ASB Bayern seit vielen Jahren unterstützt wird – unter anderem beim Aufbau von Familienhäusern, in denen Sozialwaisen unterkommen können.
 

Nach der Ankunft in der Jugendherberge in Kehl hatte sich die Gruppe mit der Straßenbahn auf den Weg ins französische Straßburg gemacht, um dort mit einem Passagierschiff auf der Ill zu fahren. So konnten die jungen Frauen und Männer mehr über die architektonischen Werke und ihre Geschichte erfahren.

Am Tag darauf beschäftigte man sich mit der Europäischen Union und deren Aufgaben: Die Gruppe erhielt die Gelegenheit, sich darüber mit Knut Fleckenstein auszutauschen. Fleckenstein ist SPD-Abgeordneter im Europäischen Parlament und Bundesvorsitzender des ASB. Daraufhin wurde das Europäische Parlament besucht. Die Gruppe durfte im riesigen Plenarsaal der laufenden Sitzung beiwohnen.

Am letzten Tag der Reise durchquerten die bayerischen Besucher Straßburg noch ein letztes Mal in Kleingruppen mit der Methode „City Bound“. Dabei mussten verschiedenste Aufgaben gelöst werden – es ging unter anderem darum, fremde Menschen auf ihre Herkunft oder Lieblingslieder anzusprechen.
Die Reise wurde vom Bayerischen Jugendring gefördert.

Die drei Teilnehmer des ASB Coburg Land leisten derzeit noch einen Bundesfreiwilligendienst bzw. ein Freiwillig Soziales Jahr beim ASB in Neustadt b. Coburg. Diese Freiwilligendienste sind – neben ersten beruflichen Erfahrungen – als Bildungsjahr konzipiert. Die Jugendlichen erhalten während des Freiwilligendienstes Seminare und Bildungsangebote. In diesem Rahmen bekamen alle drei Teilnehmer die Möglichkeit mit der ASJ nach Straßburg zu fahren. Auch für den Jahrgang 2019/2020 sucht der ASB in Neustadt noch Freiwillige. Wer Interesse daran hat findet Informationen unter www.asb-coburg-land.de oder bei Florian Eckardt unter 09568 929 201 beim ASB in Neustadt.

Copyright © 2015-2019 ASB KV Coburg Land e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Umsetzung / Realisierung by anders-sign.de